Ausbildung und Kreativität
Ausbildung und Kreativität
Ausbildung und Kreativität
1 2 3

Ab bestandener Zwischenprüfung (in der Regel nach dem dritten Semester) fördern wir Bühnen-Engagements unserer Schüler/Innen, damit sie frühzeitig praktische Erfahrungen sammeln können. Dazu haben wir Kooperationen u.A. mit den Mainzer Kammerspielen, dem Staatstheater Mainz, der Aisthetos-Akademie - Bildungsakademie für Theaterpädagogik und der ZAV.

Unsere Absolventinnen und Absolventen haben eine Vielzahl von unterschiedlichsten Einsatzmöglichkeiten gefunden. Neben klassischen Musicalproduktionen befähigt unsere Ausbildung auch zum Einsatz als Schauspieler/in, Tänzer/in, Sprecher/in und Dance Captain.

Hier einige Beispieleüber aktuelle oder vergangene Tätigkeiten ehemaliger Schüler*innen:

  • Staats-, Landes- und Stadttheater (z.B. "La Cage aux Folles", "Im weißen Rössl", "Tosca“ und "Spamalot“ Staatstheater Mainz, "Jesus Christ Superstar" und "Kiss me Kate“ Staatstheater Wiesbaden, "Spamalot“ Badisches Staatstheater Karlsruhe, "West Side Story" Vereinigte Bühnen Bozen)
  • Festspiele (z.B. Tecklenburg, Bad Vilbel, Alzenau, Zwingenberg)
  • Freie Theater (z.B. Kammerspiele Mainz, Thalia Theater Hamburg, Schmidts Tivoli Hamburg, Velvets Theater Wiesbaden)
  • Tourneeproduktionen (z.B. "Massachusetts – das Bee Gees Musical“, "Peter Pan – das Musical“, "Die kleine Meerjungfrau“, (Theater Liberi)
  • Kindertheater (z.B. "Käpt’n Blaubär“, "Benjamin Blümchen“, "Conni“ von Cocomico, "Der kleine Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat", "Neues vom Räuber Hotzenplotz", "Die kleine Raupe Nimmersatt" am Kinder- und Jugendtheater Frankfurt)
  • Dinnertheater (z.B. Gruseldinner)

Back to top