• slider_05.png
  • slider_02.png
  • slider_03.png
  • slider_01.png
  • slider_04.png

Aktuelles

 

Grimm! - Musical von Peter Lund/Thomas Zaufke

Grimm! Inhalt

Grimm! A4Am 20.04.2017 ist in den Mainzer Kammerspielen die Premiere des Musicals Grimm!, das 2015 mit dem Deutschen Musicalpreis für das beste Buch ausgezeichnet wurde. Unter der Regie von Claudia Wehner präsentieren unsere Absolventen des Jahrgangs 2017, unterstützt von Schülerinnen und Schülern des ersten und zweiten Ausbildungsjahres dieses mitreißende und bewegende Musical.

Weitere Aufführungen am 21./22./23.04.2017

Alle Aufführungen sind ausverkauft, daher bieten wir vom 15. - 18. Juni vier weitere Vorstellungen des Musicals in den Mainzer Kammerspielen an. Der Vorverkauf ist eröffnet.

 

Informationen und Kartenreservierungen unter:
Mainzer Kammerspiele, Tel. 06131 225002, (DI bis FR täglich von 11 bis 18 Uhr)
Malakoff Passage, Rheinstraße 4, 55116 Mainz
www.mainzer-kammerspiele.de

oder

Musical Arts Academy of the performing Arts, Tel.: 06131-9307040
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Auf der Titelseite der Märzausgabe "Die Lokale" ist ein ausführlicher Vorbericht zu finden.  

 

 

Wir danken unseren Sponsoren für die Unterstützung dieser Aufführungen:

 

Entega Energie GmbH  ENTEGA Logo RGB Farbe 

 

Lotto Stiftung Rheinland-Pfalz LOT LogoStiftungRLP 4C transparent

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Koproduktionsvertrag mit dem Staatstheater Mainz

Das Staatstheater Mainz und die Musical Arts Academy of the performing Arts haben einen Koproduktionsvertrag abgeschlossen. Neun aktuelle und ein ehemaliger Schüler/innen der Academy bilden das Ensemble der Operette "Im weißen Rössl", die am 26.11.2016 Premiere im Großen Haus hat.

Wir freuen uns, dass so Schüler/innen des zweiten und dritten Ausbildungsjahrgangs die Gelegenheit bekommen, den Produktionsbetrieb eines Staatstheaters intensiv kennen zu lernen. Die Proben, die z.T. in den Räumen der Academy stattfinden, haben begonnen.

Bestandteil des Koproduktionsvertrags ist auch die Möglichkeit für alle unsere Schüler/innen, Vorstellungen des Staatstheaters zu stark vergünstitgten Konditionen zu besuchen.

STM Logo schwarz