Vorausbildung

Hier präsentieren wir die Mitglieder des Direktoriums unserer Musicalschule und die Dozenten für Gesang, Schauspiel und Tanz. Um Näheres über die jeweilige Person zu erfahren, bitte das Bild anklicken. Unser ehemaliger Künstlerischer Leiter Björn Breckheimer ist weiterhin als Berater unserer Schule verbunden.

Liedinterprätation


Vita:

Patrick Stanke verkörperte in der deutschen Erstaufführung von "Titanic - Das Musical"Ldie Rolle des Heizers "Frederick Barrett", bevor er im Erfolgsmusical "AIDA" von Elton John die Hauptrolle des ägyptischen Soldatenführers übernahm. Anschließend machte er sich bundesweit einen Namen als "D`Artagnan" in der deutschen Erstaufführung von "Die 3 Musketiere" am Theater des Westens in Berlin, wofür er in der Kategorie “Bester Schauspieler” für den Goldenen Vorhang 2005 nominiert wurde.

Nahtlos folgten weitere Erfolgsstationen: Patrick Stanke kreierte in der deutschen Erstaufführung des Off-Broadway-Hits "Die Letzten 5 Jahre" die Rolle des Jamie, spielte in "Der Kleine Horrorladen" bei den Freilichtspielen Tecklenburg den Zahnarzt "Orin" und lieh der Pflanze "Audrey II" seine Stimme. Er brillierte als "Mozart!" Im gleichnamigen Musical am Deutschen Theater in München und verkörperte am selben Theater die männliche Hauptrolle in "Die Schöne und das Biest". Er spielte die Titelrolle in Frank Wildhorns "JEKYLL & HYDE" und gleich zweimal die des Jesus in "Jesus Christ SUuperstar" am Staatstheater Kassel und an der Oper in Magdeburg.

Er war "Chuck Cranston" im Tanzmusical "Footloose" und in der Open-Air-Weltpremiere von MOZART! in Tecklenburg war Patrick Stanke erneut in der Titelrolle zu sehen. In der Weltpremiere des Musicals "In Nomine Patris" am Deutschen Theater in München kreierte er die Rolle des Wissenschaftlers "Dr. Sand "und in der europäischen Erstaufführung von "Marie Antoinette" aus der Feder des erfolgreichen Autorenduos Michael Kunze und Sylvester Levay stand er als "Graf Axel von Fersen" auf den Brettern. Im Colosseum Theater Essen in BUDDY –DAS BUDDY HOLLY MUSICAL war er als Big Bopper live on stage zu erleben.

Neben seinen Bühnenengagements ist der diplomierte Musicaldarsteller ein gefragter Solist bei Konzerten und Gala–Veranstaltungen wie der "Best of Musical –Tournee" durch Deutschland, Österreich und die Schweiz, bei der er 2005, 2007 und 2010 als Solist auftrat. 2009 erschien mit I"ch Bin Musik" die erste Solo–CD des Publikumslieblings. Neben Jan Ammann, Christian Alexander Müller und Mark Seibert in 2010 gab Patrick Stanke sein Regiedebüt mit Inszenierungen von  "Der Kleine Horrorladen" sowohl im Theater in Cronenberg in Wuppertal als auch im Theater im Centrum in Kassel, welche mit großem Erfolg in der Presse belohnt wurden. Im Anschluss führte Patrick Stanke 2012 die Regie zum Musical "HAIR" und 2013 inszenierte er das Musical "HAISPRAY", welche beide im TIC-THEATER in Cronenberg Wuppertal Premiere feierten.

Im Sommer 2011 spielte Patrick die Titelrolle im Musical "Jesus Christ SUuperstar" bei den Freilichtspielen in Tecklenburg. In Oktober 2011 spielte er die Rolle des "Dave Bukatinski" im Musical "The Full Monty" am Theater in Dortmund. Bei der deutschen Openairpremiere von "Marie Antoinette" in Tecklenburg 2012, stand Patrick Stanke wieder als Graf Axel von Fersen auf der Freilichtbühne. Im November 2012 übernahm er die Rolle des "Joey" in "SISTER ACT" am Ronacher Theater in Wien.I m Theater Nordhausen spielt er seit 2013 in "AIDA das Musical" die Rolle des Soldatenheerführers "Radames" und im selben Jahr "Che" in "EVIT" Abei den Wuppertaler Bühnen.

Patrick Stanke unterrichtet als Gastdozent das Fach „Liedinterpretation“ in Form von Workshops.

<<< zurück

Back to top